Text und Edition - Editorik

Die meisten Fächer, die in der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät vertreten sind, beziehen ihre wissenschaftliche Erkenntnis aus der Analyse und Interpretation von schriftlichen Quellen. Deshalb muss die Erfassung, Erschließung und Edition dieser Kategorie von Quellen ihr vornehmliches Aufgabenfeld sein, womit sie auch eine unabdingbare Forschungstradition weiterführt. Aber dabei gewinnen neue Forschungszugänge und Fragestellungen zusehends Bedeutung: Überlieferungs- und Rezeptionsgeschichte, Intertextualität und Varianz, Materialität von Texträgern und die mediale Form der Quellentexte.



News

  • 16.11.2016

    Workshop

    Doz. Dr. Thomas Wallnig: "Die Pez-Korrespondenz: Buch, TEI und digitale Auswertungsmöglichkeiten"

  • 10.05.2016

    Vortrag: Von der Universitätssammlung zur digitalen Präsentation

    Vortrag zum Thema "Von der Universitätssammlung zur digitalen Präsentation: Ein Projekt zur Erschließung und Erforschung der Korrespondenz des Friedrich von Gentz (1764–1832)" von Gudrun Gersmann

    Zeit: Donnerstag, 19. Mai 2016, 18:30 Uhr

    Ort: HS 26

    Abstract: https://bioeg.hypotheses.org/1649

    Veranstalter sind die Forschungsschwerpunkte „Österreich in seinem Umfeld“ und „Text und Edition“ sowie das Institut für Österreichische Geschichtsforschung.

  • 25.02.2016

    6. Workshop des FSP Text und Edition

    Vortrag von Prof. Dr. Georg Vogeler, Graz, zum Thema:

    Die digitale Edition als fächerübergreifende Methode

    Termin: 3. 6. 2016, 13.30 – 16.00

    Ort: Univ. Wien Hörsaal 26 

  • 20.06.2015

    Internationales Symposion

    Die Neuordnung (Ostmittel-)Europas. Vom Wiener Fürstentag zum Wiener Kongress 1515–1815

    Datum: 1.–3. Juli 2015

    Ort: Institut für Osteuropäische Geschichte (IOG) Universitätscampus/Hof 3, Spitalgasse 2, 1090 Wien

  • 01.06.2014

    Workshop

    Der 4. Workshop des Forschungsschwerpunktes "Text und Edition" findet am 27. Juni 2014 von 14:00 bis 17:00 im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt.

  • 04.03.2014

    Workshop

    Der 3. Workshop des Forschungsschwerpunktes "Text und Edition" findet am 28. März 2014 von 14:00 bis 17:00 im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt. Dr. Christoph Egger referiert über: Ein Beispiel einer digitalen Edition: The Chronicle of Melrose Abbey. 

  • 01.10.2013

    Vortrag

    Vortrag von Prof. Dr. em. Michael Winterbottom: "The Pleasures of Editing. Some Classical and Medieval Latin Texts" am Donnerstag, dem 17. Oktober 2013, um 17 Uhr c. t., im Hörsaal 21 des Hauptgebäudes der Universität Wien

    Einladung

  • 01.10.2013

    Workshop

    Der 2. Workshop des Forschungsschwerpunktes "Text und Edition" findet am 18. Oktober 2013 von 14:00 bis 17:00 im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt.

    Einladung

  • 01.06.2013

    Workshop

    Der 1. Workshop des Forschungsschwerpunktes "Text und Edition" findet am 21. Juni 2013 von 14:00 bis 17:00 im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung statt.

SprecherInnen

ForscherInnen